• 21.03.17 Di 22:20
  • 22.03.17 Mi 02:45 WDH
Staffel 1 // Folge 3 von 10

Wir leben im Gemeindebau

„Wir leben im Gemeindebau“ zeigt die bunte Vielfalt der Österreicher, die maßgeblich sind für den besonderen Flair den diese Wohnform ausmacht. Der Akademiker wohnt hier Tür an Tür mit dem Tätowierer, einer träumt von der großen Gesangskarriere und ein anderer von der Liebe fürs Leben. Das Format begleitet bemerkenswerte Menschen und erzählt ihre Geschichten. Es sind Geschichten, wie sie nur das Leben zu schreiben vermag. Maxl gründet mit Andi eine WG. Die beiden haben großes vor, soll doch die ganze Wohnung renoviert werden. Zuvor will Maxl jedoch noch seinen eigenen Körper verschönern – ein neues Tattoo soll die Verbundenheit mit seinem Heimatbezirk verewigen. Ab nun ziert „Simmering“ seinen Unterarm. Gebührlich mit Alkohol auf diese denkwürdige Tat angestoßen, wird das neue Wohnzimmer ausgemalt. Doch dies stellt sich als anstrengender heraus als Maxl und Andi dachten. Im Café Zipp wird gerastet und das weitere Vorgehen beratschlagt. Herr Dosers Date brachte nicht den gewünschten Erfolg. In seiner Wohnung überlegt er neue Möglichkeiten um den Traum von der Liebe fürs Leben zu verwirklichen. Dazu muss der eigene Körper mit Tennis gestählt werden. Bei einer Stärkung im Tennisstüberl passiert es: Herr Doser verliebt sich auf den ersten Blick. Sofort schreitet er zur Tat und flirtet wie wild mit der Frau seiner Träume. Diesmal scheint im Amor hold, denn die Angebetete verabredet sich mit ihm zu einem Spaziergang. Und Ottos Casting ist vorbei, sein Ensemble jedoch noch nicht komplett. Aber so schnell lässt er sich nicht ins Boxhorn schlagen. Mit seinem Freund Leo, einem begnadeten Sänger, feilt er an der Interpretation eines gemeinsamen Liedes. Er ist froh wieder mit seinesgleichen in die Welt der Kunst einzutauchen. Oskar Kainz widmet die gesamte Freizeit seinem liebsten Hobby: er ist Autogrammjäger. In seiner beschaulichen Gemeindebauwohnung hat er schon eine gehörige Anzahl an Trophäen versammelt: Erinnerungen an Treffen mit Uschi Glas, Hansi Hinterseer und anderen Größen der Österreichischen Prominenz. Diesmal trifft er keinen geringeren als Hannes Androsch...

Genre
Doku-Soap
Land
A
Jahr
2011

Alleine in Wien gibt es über 200.000 Gemeindebau-Wohneinheiten. Dabei beschränkt sich die Einwohnerschaft nicht auf eine Gesellschaftsschicht. Der Maurer wohnt hier auf einer Stiege mit dem Akademiker, der Tätowierer Tür an Tür mit dem Wienerliedsänger. Ein fruchtbarer Boden also für Geschichten, die das Leben schreibt.

 

  • 28.03.17 Di 22:20
  • 29.03.17 Mi 02:45 WDH
Staffel 1 // Folge 4 von 10

Wir leben im Gemeindebau

„Wir leben im Gemeindebau“ zeigt die bunte Vielfalt der Österreicher, die maßgeblich sind für den besonderen Flair den diese Wohnform ausmacht. Der Akademiker wohnt hier Tür an Tür mit dem Tätowierer, einer träumt von der großen Gesangskarriere und ein anderer von der Liebe fürs Leben. Das Format begleitet bemerkenswerte Menschen und erzählt ihre Geschichten. Es sind Geschichten, wie sie nur das Leben zu schreiben vermag. Maxl und Andi renovieren ihre WG. Heute möchten sie ihre Einrichtung aufstocken. Maxl fährt zu Ikea. Für ihn ist es beinahe eine Reise ins Ausland, liegt das Einrichtungshaus doch nicht in seinem geliebten Heimatbezirk. Die Suche nach einem Kasten stellt sich im Dschungel der Abteilungen als schwierig heraus. Zum Glück geht Maxl nicht ganz verloren und findet obendrein die Versorgungsstation. Das Bier zur Stärkung hat er auch dringend nötig, denn er muss erzürnt feststellen, dass der WG-Bruder den Weg über die Donau nicht geschafft hat. Händisch und mit Öffis schleppt er den Einbaukasten quer durch Wien. Herr Doser sucht die große Liebe. Bis jetzt hat er in seinen vier Wänden nämlich vorwiegend den Staubsauger als Ansprechpartner. Dies soll sich nun ändern. Das erste Upgrade sucht Herr Doser im Tierheim. Mit einem vierbeinigen Gefährten an der Seite geht es sich leichter durchs Leben. So den Rücken gestärkt marschiert Herr Doser zum Date mit der Dame aus dem Tennisstüberl. Denn die Hoffnung lebt, dass sie bald mehr ist als eine gute Bekannte. Unsd Harry ist auch verliebt, aber in seinen eigenen Körper. Das Tätowieren ist seine große Leidenschaft. Der eingefleischte Gemeindebaubewohner hatte in seinem Reich schon des Öfteren Polizeibesuch und kann so manche Geschichte erzählen. Als Stammgast bekannt ist er auch im Gemeindebaubeisl, seinem verlängerten Wohnzimmer.

Genre
Doku-Soap
Land
A
Jahr
2011