Die Sendung zeigt das gemeinschaftliche Zusammenleben, seine Geschichten und Gesichter im Gemeindebau. Diese sind so originell und eigentümlich, wie sie nur das Leben schreiben kann. Egal ob Großfamilie oder Greißler, Pensionist oder Parkbankerlbesetzer – es wird geschimpft, gelacht und gezeigt wie mit Wiener Schmäh das Verbindende vor dem Trennenden steht.