• 22.04.17 Sa 16:40
  • 29.04.17 Sa 06:00 WDH
Staffel 1 // Folge 6 von 6

Die wirklich wichtigsten Österreicher

Folge 6

Sie sind die Helden unseres Alltags und machen jene Jobs, die kaum ein anderer machen möchte, bzw. zu denen andere nicht fähig sind – sie sind „Die wirklich wichtigsten Österreicher“. Diese Woche widmet sich ATV den Industriekletterern - sie sind die Helden unterm Himmel. Da wo andere schon längst die pure Panik ergriffen hätte, verrichten sie ihre Arbeit. Sie reinigen, reparieren und kontrollieren Fassaden und Außenbereiche und das auf wahrlich höchstem Niveau. Der Stephansdom das Wahrzeichen von Wien ist für heute der Arbeitsplatz von Sascha, Balasz, Heinz und Markus. Doch statt im berühmten Dom einfach zu beten, kommen sie dem Herrgott auf andere Art und Weise näher. Sie haben den Auftrag die Fassade auf Sicherheitsma¨ngel zu kontrollieren. Dazu müssen sich die schwindelfreien Herren aber erstmals nach oben bewegen. Und das ist weit und auch recht eindrucksvoll, denn dort wo die „Pfade“ der Touristen enden, beginnt für sie die Kletterherausforderung. Außerdem ist ATV unterwegs mit Sabrina, einer Auto-Pannendienstfahrerin des ARBÖ. Sie ist zwar klein, aber keine technische Aufgabe ist ihr zu schwer, ob Reifen montieren oder Autos abschleppen. Und Nachtarbeit in Wien. Wenn die meisten Österreicher schlafen, sind sie putz munter und arbeiten: Gleisarbeiter, Nachtbuslenker und die Mitarbeiter von Wien Leuchtet. Letztere fahren mit ihrem Einsatzwagen durch die ausgestorbene Stadt und warten rund 255.000 Lampen, die in Wien nicht nur für Beleuchtung sondern auch für Sicherheit und Verkehrsregelung sorgen.

Genre
Reportage
Land
A
Jahr
2013

Die ATV-Serie "Die wirklich wichtigsten Österreicher" beschäftigt sich mit Menschen, die wissen, dass auch sie wahre Helden sind, selbst wenn ihre Umwelt das nur bedingt so wahrnimmt. Menschen, die von Berufswegen keine Gefahr scheuen um Anderen zu helfen, Menschen, die keine Aufgabe als zu dreckig, eklig, prestigelos oder peinlich empfinden – Menschen, die unser aller Leben angenehmer und besser machen, obwohl ihnen im Alltag kaum Beachtung geschenkt oder gedankt wird. Wir begleiten Schädlingsbekämpfer, Kanalräumer, Hagelflieger, Busfahrer, Tatortreiniger, Bestatter, Munitionsberger und viele mehr in ihrem Alltag und werden Zeugen, warum gerade diese Menschen "wirklich wichtige Österreicher" sind.