Der ausgezeichnete Naturfilmer Kurt Mündl nimmt Österreich unter die Lupe und präsentiert Wissenswertes über Österreichs Tierwelt und unsere Natur.

GEFÖRDERT DURCH DEN FERNSEHFONDS AUSTRIA

  • 04.01.15 So 19:10
  • 05.01.15 Mo 05:55 WDH
Staffel 1 // Folge 8 von 16

ATV Kosmos

Die Herrscher des Waldes - wildes Leben nebenan

Einzigartige Dokumentationsreihe über die atemberaubenden Facetten Österreichs. Direkt vor unserer Haustüre ist ein faszinierender Kosmos, dem wir oft keine Beachtung schenken, dabei ist Österreich voll von atemberaubenden Geschichten, Phänomenen und Gestalten. ATV Kosmos taucht ein, in ein Österreich, von dessen fesselnden Seiten man vielleicht bisher nicht einmal wußte, dass sie existieren. Sie leben Tür an Tür mit uns - und doch kennen wir unsere Nachbarn kaum. Im Wald nebenan leben viele Tiere, die uns vertraut scheinen, weil wir ihnen vielleicht bei einem Spaziergang begegnen. Und doch ahnen wir nicht, wie viel Wildnis sich noch hinter dem scheinbar Bekannten verbirgt. Zum Beispiel die Wildschweine, die ungekrönten Herrscher des Waldes. Zur Paarungszeit, der „Rausche“, fechten die Keiler harte Kämpfe aus. Wie Sumo-Ringer schieben sie einander Schulter an Schulter durch das Unterholz, immer bemüht, den Konkurrenten auszuhebeln. Der Sieger bekommt die besten Bachen. Doch so hart die „Burschen“ sich auch geben – wer wen deckt und wann, das bestimmt ein weibliches Tier: die Leit-Bache. Wildschweine sind kluge und sehr soziale Tiere. Wer einmal gesehen hat, wie die Kleinen im Winter ihre Frischlings-Pyramiden bauen, um sich gegenseitig zu wärmen, der verliert sofort sein Herz an die herzigen Gestreiften. Und doch: Weil Wildschweine keine natürlichen Feinde mehr haben und auch, weil die Winter immer milder werden, vermehren sie sich rasch. Da die Allesfresser ziemlich viel Schaden anrichten, müssen sie immer wieder durch Jagd dezimiert werden. 38000 Wildschweine werden jährlich in Österreich abgeschossen – und trotzdem nimmt ihre Population weiter zu, zum Ärger der Landwirte. Der Film zeigt das Leben der Wildschwein-Rotten im Heeresforst von Allentsteig, der sich durch die militärische Sperrzone zu einem Tierparadies entwickelt hat. In unmittelbarer Nachbarschaft vom Menschen leben hier seltene Tiere wie Uhu und Baummarder. Die alten Schafweiden haben sich in Trockenrasen verwandelt, mit einer ganz besonders artenreichen Vegetation und einem Blütengarten, der zahlreichen Insekten und Vögeln Nahrung bietet. Ungewöhnliche Bilder enthüllen die wilde Schönheit, die sich in unmittelbarer Nachbarschaft des Menschen entwickelt. Sie zeigen auch an vielen Beispielen, wie eng die Lebensräume miteinander verwoben und voneinander abhängig sind. ATV Kosmos bedeutet: internationaler Qualitätsstandard mit österreichischen Themen für österreichische Seher. Der weltweit vielfach ausgezeichnete Filmemacher Kurt Mündl produziert exklusiv für ATV diese außergewöhnliche Dokumentations-Reihe. Prof. Dr. Kurt Mündl arbeitet seit zwei Jahrzehnten international als Wissenschaftsjournalist, Fernseh- und Kino-Regisseur, Drehbuchautor, Kameramann und Produzent. Seine mehr als 60 TV- und Kino-Dokumentationen würdigte man weltweit mit über 60 internationalen Awards. Darunter bereits drei Mal der renommierte „Gold Camera Award“ Chicago/USA oder der „Golden Decade Award“, der nur alle 10 Jahre vergeben wird. In Österreich erhielten seine Filme u.a. den „Österreichischen Volksbildungspreis“ und die „Romy“. Kurt Mündl ist auch Autor von 15 Fachbüchern und war in jungen Jahren wissenschaftsjournalistischer Begleiter des Nobelpreisträgers Konrad Lorenz.

Genre
Dokumentation
Land
A
Jahr
2012