Die sechsteilige ATV-Dokusoap beleuchtet Beweggründe für Beauty-OPs auf emotionale und einfühlsame Weise, begleitet die Patienten und -innen bei den Eingriffen und versucht die Frage zu beantworten, ob der gewünschte Schönheitseingriff tatsächlich nachhaltig etwas an ihrer Lebenssituation verändern kann. Wir dürfen dabei den Chirurgen Prim. Univ. Doz. Dr. Artur Worseg, Dr. Dagmar Millesi und Dr. Jörg Knabl über die Schulter schauen und sie auch privat begleiten.

  • 25.08.17 Fr 18:40
  • 28.08.17 Mo 06:40 WDH
STAFFELSTART!
Staffel 1 // Folge 1 von 6

Alles für die Schönheit

Folge 1

Wenn ein Schönheitsmakel zum immer größer werdenden Problem wird und der Blick in den Spiegel zur Qual. Wenn aufgrund des Aussehens das Selbstwertgefühl verloren geht, Isolation und Depression die Folgen sind und Partnerschaften daran zerbrechen – dann sind viele Betroffene bereit, Risiken und Komplikationen in Kauf zu nehmen und sich in die Hände von Österreichischen Schönheitschirurgen wie Dr. Artur Worseg, Dr. Dagmar Millesi und Dr. Jörg Knabl zu begeben. Die neue, sechsteilige ATV-Dokusoap „Alles für die Schönheit“ zeigt das Schicksal dieser Menschen. In jeder Folge werden deren Beweggründe auf emotionale und einfühlsame Weise beleuchtet. Die Patienten werden durch die OPs bis hin zur letzten Nachkontrolle begleitet und es wird beobachtet, ob der gewünschte Schönheitseingriff tatsächlich etwas an deren Lebenssituation verändern kann. Im Fokus der neuen Dokusoap ist auch das Leben der Götter in Weiß - abseits von Brust-OPs, Gesichtsstraffungen, Nasenkorrekturen und Lippen aufspritzen. Wir begleiten die drei Schönheitschirurgen durch ihren Alltag: zwischen Job, Familie und öffentlichen Auftritten. Wir sprechen mit ihnen über die Liebe zur Ästhetik, über Ehrlichkeit, Emotionen, Ehrgeiz und die Konkurrenz. In der ersten Folge begleiten wir die 22jährige alleinerziehende Mutter Katrin, die bereits seit ihrer Kindheit unter ihren kleinen Brüsten leidet. Im 9. Monat schwanger wurde Katrin von ihrem Freund betrogen. Als ihr Ex „mangelnde Weiblichkeit“ als Grund für sein Fremdgehen angibt, bricht für Katrin eine Welt zusammen. Nun setzt die junge Frau alle Hoffnung in Dr. Artur Worseg. Er soll sie von ihren tiefsitzenden Komplexen befreien und ihr mit der langersehnten Brustvergrößerung zu einem neuen Ich verhelfen. Dr. Jörg Knabls erste Patientin hingegen führt ein ganz anderes Schönheitsproblem in seine Ordination. Die 25jährige Vanny Vanille, Studentin der Zahnmedizin, steht auf pralle, aufgespritzte Lippen und möchte schlichtweg die Frau mit den größten Lippen der Welt werden. Wird Dr. Knabl den Wunsch der Patientin erfüllen, oder sträubt sich der Beautydoc vor der Anwendung der gewünschten Botox-Menge? Die 48jährige Ex-Wrestlerin Beate möchte sich endlich wieder in den Spiegel schauen, ohne dabei an ihre Mutter erinnert zu werden. Beates Gesichtszüge zeigen von Jahr zu Jahr immer mehr Ähnlichkeit zu jenen ihrer Mutter. Ihr Problem ist aber nicht rein optisch. Es sitzt viel tiefer und geht bis in ihre Kindheit zurück. „Ich bin 16 Jahre lang von meinem Stiefvater geschlagen worden, und meine Mutter hat immer zugesehen. Nach solchen Erlebnissen will man einfach nicht so aussehen, wie dieser Mensch“, schildert Beate ihr Problem. Wie reagiert Frau Dr. Damar Millesi auf die Vorgeschichte ihrer Patientin – und wird sie Beate mit dem Facelift von ihrem Leiden erlösen können?

Genre
Reportage
Jahr
2014