• 17.11.17 Fr 18:40
  • 18.11.17 Sa 06:10 WDH
Staffel 2 // Folge 7 von 7

24 Stunden - Die Motorrad Polizei

Diebesgut bei Buskontrollen

Bei einer Schwerverkehrskontrolle stoßen die Exekutivbeamten nicht nur auf einen ramponierten polnischen Pilgerbus auf der Durchreise nach Rom, sondern auch auf einen verdächtigen Kleinlaster. Unter dem geladenen Sperrmüll entdecken die Polizisten unter Decken versteckte, nagelneue Fahrräder. Die Auskunft des Fahrers, wo er die Fahrräder her hat, klingt für die Beamten mehr als unglaubwürdig. Bei einer Schwerpunktkontrolle von Taxifahrern und ihrer Autos erlebt die Polizei Überraschungen. Bei etlichen Taxis gibt es punkto Ausstattung und Sicherheit Nachholbedarf. Während der Kontrolle kommt es zum Konflikt mit einem uneinsichtigen Taxilenker, der sich von der Polizei "verfolgt" fühlt. Und auf den Autobahnen und Straßen Wiens sind die Polizisten auf Zivilstreife unterwegs. Diesmal bekommen es die Polizisten mit einem Lenker zu tun, der sich trotz seines viel zu schnellen und rücksichtslosen Fahrens als Opfer sieht. Ein weiterer Wagenlenker versucht einer Anhaltung zu entgehen und möchte die zivilen Beamten in den engen Gassen Wiens abhängen.

Genre
Reportage
Land
A
Jahr
2012

Polizisten riskieren täglich ihr Leben, um die Bevölkerung vor rücksichtslosen Autofahrern zu schützen. "24 Stunden - Die Motorrad Polizei" begleitet die Verkehrspolizisten rund um die Uhr bei Einsätzen und zeigt junge Polizisten am Weg zur Motorrad Polizei. Bei der harten Ausbildung stellt sich heraus, dass nicht alle für die Verkehrsabteilung geeignet sind.